Prof. Dr. Dominic W. Massaro

Dominic W. Massaro ist Professor für Psychologie und Computer Engineering an der University of California, Santa Cruz. Bekannt ist er vor allem für sein Fuzzy-Logic- Wahrnehmungsmodell und neulich für seine Entwicklung des computeranimierten Sprechers Baldi. Massaro ist Direktor des Perceptual Science Laboratory, ehemaliger Präsident der Gesellschaft für Computer in der Psychologie, Redakteur für das American Journal of Psychology, Dekan des UCSC-Programms für digitale Kunst und neue Medien, und war Mitherausgeber der interdisciplinary journal Interpreting. Er war ein Guggenheim Fellow, Romnes Fellow der University of Wisconsin, James McKeen Cattell Fellow, NIMH Fellow und wurde 2006 als Preisträger des Tech Museum Award ausgezeichnet.

Massaro erhielt sein B.A. 1965 in Psychologie an der University of California, Los Angeles, und promovierte dort in Mathematischer Psychologie an der University of Massachusetts Amherst 1968. Nach seiner Postdoc-Phase an der University of California, San Diego, war er von 1970 bis 1979 Professor für Psychologie an der Universität von Wisconsin, Madison, bevor er zu UCSC wechselte, wo er seitdem geblieben und tätig ist.

Massaros Forschung konzentriert sich auf die Anwendung eines informationsverarbeitenden Ansatzes für das Studium der Sprache, Wahrnehmung, Gedächtnis, Kognition und Entscheidungsfindung. In Zusammenarbeit mit Gregg Oden entwickelte er das Fuzzy-Logic- Wahrnehmungsmodell, das die Integration von mehreren Informationsuellen bei der Modellierung von Wahrnehmung betont. Es wurde gezeigt, dass dieses Modell dem Satz von Bayes' theorem mathematisch äquivalent ist. Massaros Ansatz widerspricht der motorischen Theorie der Sprachwahrnehmung und kritisiert in diesem Bereich diesen Ansatz.

Ausgehend von dieser frühen Arbeit gründete Massaro ein Forschungsprogramm, das die Bedeutung von Information aus den Gesichtszügen in der Sprachwahrnehmung demonstriert.

Im Rahmen dieses Programms entwickelte Massaro zusammen mit dem Forscher Michael Cohen den computeranimierten Sprechkopf Baldi. Die Baldi-Technologie zeichnet sich durch ihre außerordentliche Genauigkeit aus und wurde erweitert, um in zahlreichen Sprachen zu sprechen. In den letzten Jahren hat sich Massaro mehr mit angewandter Forschung beschäftigt, mit seiner Talking-Head-Technologie nützt er Sprachlerner, einschließlich derjenigen, die Lernschwierigkeiten wie Taubheit und Autismus haben nützt diese Talking-Head-Technologie.

Ein Schwerpunkt seiner aktuellen Forschung liegt auf der Entwicklung und dem theoretischen und angewandten Einsatz eines vollständig synthetischen und animierten Kopfes (iBaldi) für Sprachsynthese, Sprachunterricht und Edutainment. Massaro gründete Psyentific Mind, Inc. mit dem Ziel, Verhaltensforschung und Technologie zu nutzen, um die Reichweite des menschlichen Geistes zu erweitern. Das Unternehmen hat derzeit 8 Apple iPhone / iPad Apps im Apple App Store. Dazu gehören Apps zur Verbesserung der Alphabetisierung, Phonetik und Kachel-Matching-Spiele, um Vokabeln und Phonetik zu lernen, , automatische Spracherkennung in der Face-to-Face-Kommunikation, und mit Kid Klok können Kinder mit leichtigkeit die Analoguhr zu lesen lernen.

Bildung und akademischer Grad

  • UCLA
  • University of Massachusetts-Amherst
  • University of California, San Diego
  • Forschungsprofessor für Psychologie und Computer Engineering, University of California, Santa Cruz
  • Direktor des Perceptual Science Laboratorium
  • Professor an der University of Wisconsin
  • Guggenheim-Stipendiat
  • University of Wisconsin Romnes Fellow
  • James McKeen Cattell Fellow
  • Nationales Institut für Mental Health Fellow
  • Präsident der Gesellschaft für Computer in der Psychologie
  • Redaktor des American Journal of Psychology
  • Gründungsmitglied der Zeitschrift Interpreting

Ehrungen und Preise

Laureate, Tech Microsoft Education Award, Tech Museum of Innovation in San Jose, 2006

Fellow, Association for Psychological Science, elected 1997

Fellow, Society of Experimental Psychologists, elected 1990

Recipient, James McKeen Cattell Sabbatical Fellowship, 1988–1989

President, Society for Computers in Psychology, 1985

Fellow, American Psychological Association, elected 1980

Romnes Fellowship, University of Wisconsin, 1977

NIMH Special Research Fellowship Award, 1975–1976

Recipient, John Simon Guggenheim Fellowship, 1975–1976

NIMH Postdoctoral Fellowship, 1968–1970


AÇIKMAVİ ÇÖZÜM MERKEZİ : UBM Plaza,19 Mayıs Mah. 19 Mayıs Cd. No.37 Kat.3 Fulya - Şişli / İSTANBUL


AçıkMavi Ps. ve Çözüm Merkezi Ltd. Şti. © 2016. Tüm hakları saklıdır.